Montag, 20. März 2017

Groove der Woche

Diese Woche gibt es wieder einen neuen Groove.







Kurze Anleitung: geschlagen wird auf den Bauch (aber nicht zu fest), mit einer leichten Betonung auf den Zählzeiten. Auf Schlag wird immer mit der gleichen Hand begonnen, z. B. rechts, wechsle aber auch einmal auf die andere Hand.

Klopfe zusätzlich die Viertel mit dem Fuß mit.

Und das Sahnehäubchen: vertausche Hände und Füße, d.h. klopfe mit den Füßen den Groove und schlage mit der Hand nur die Viertel durch.

Viele Grüße
Andreas

Montag, 13. März 2017

Body percussion Noten zum Ausprobieren

Wenn Sie einmal einen Kurs an einer Musikakademie in Deutschland besuchen, dann schauen Sie einmal in der dortigen Bibliothek vorbei. Sie finden dort mindestens ein Body percussion Stück, das an Ort und Stelle ausprobiert werden kann. Brandneu in der Bibliothek ist "Body percussion East"!

Dazu liegt weiteres Informationsmaterial und hoffentlich noch ein paar Exemplare von "Body percussion Grooves" aus. Dieses kann auch kostenlos heruntergeladen werden.

Viele Grüße
Andreas

Montag, 27. Februar 2017

Von Ost nach West


Nein, damit ist nicht das Hintereinander spielen von "Body percussion East" und "Body percussion West" gemeint.
Vielmehr hat der Schweizer Maurizio Trove ein Body percussion Werk so genannt. Es enthält "Zweistimmige Bodypercussion, diverse Solo-Einlagen und Unisono-Schluss."
Auf seiner Seite http://www.bodypercussion.ch stellt er viele Informationen über Body percussion zur Verfügung, dazu mehrere Filme, darunter die sehenswerte Aufnahme von "Von Ost nach West".









Viele Grüße
Andreas